German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
ARTIUM® ART GALLERY
Die Galerie Ihres Vertrauens seit 1978
Werte Kunstfreunde! Seit 1978 haben wir unsere Leidenschaft für Kunst zur Profession gemacht. Wir stehen unseren Kunden beratend zur Seite, sei es für den Kauf oder Verkauf sammelwürdiger Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphik des 16. Jahrhunderts bis zur Gegenwartskunst oder für die kunsthistorische Aufarbeitung von Kunstwerken (sowohl Einzelwerke als auch Nachlasssammlungen u.a. Künstlernachlässe bis hin zu Expertisen). So organisiert unser kuratorisches Team von Kunsthistorikern z.B. Ausstellungen für Künstlernachlässe nach Dokumentation und wissenschaftlicher Aufarbeitung. In unserer Galerie für Gegenwartskunst zeigen wir sechs Mal jährlich Werke von Künstlern in einer Verkaufsausstellung. In den vergangenen 35 Jahren haben wir in über 450 Ausstellungen Künstlern eine Präsentationsplattform in der Galerie geboten. Wir präsentieren alle Bereiche der zeitgenössischen Bildenden Kunst und sind somit keine Programmgalerie, welche nur auf eine Stilrichtung fixiert ist.

Kurzer historischer Abriss
1978 | Firmengründung Artium sarl. am Place d’Armes in Luxemburg-Stadt.
Seit 1978 Provenienzforschung

Abbildung von Raffael







(u.a. RAFFAEL, Die heilige Familie mit dem Lamm, 1504),

Art is the best way to understand the
culture of the world”
(Picasso)
  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_17

    Vernissage Céline Bettel
    Premierminister Xavier Bettel, Aniela Bettel-SpiroCéline Bettel (v. l.)

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_18

    Vernissage Céline Bettel
    Oriane Briolotti liest aus Ihrem ersten Buch “La rencontre qui a changé ma vie".

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_19

    Vernissage Céline Bettel
    Céline Bettel führt durch die Ausstellung.

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_20

    Vernissage Céline Bettel
    Céline Bettel führt durch die Ausstellung.

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_21

    Vernissage Céline Bettel

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_22

    Vernissage Céline Bettel

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_23

    Vernissage Céline Bettel

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_24

    Vernissage Céline Bettel

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_25

    Vernissage Céline Bettel

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_26

    Vernissage Céline Bettel

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_1

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_2

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_3

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_4

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_5

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_6

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_7

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_8

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_9

    Ausstellungsimpressionen

  • Artium_Art_Gallery_Gallerie_10

    Ausstellungsimpressionen

 

Expertisen, An- und Verkauf (Alte Meister u. Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts).
1980 | Durchführung der ersten Kunst- und Antiquitätenauktion in Luxemburg
1983 | Umzug an die Avenue du X Septembre, Luxemburg- Stadt. Ausstellungen u.a. mit dem Künstlern John Ridgewell, Nena Saguil, und Lesungen u.a. mit dem Schriftsteller Jean Portante.
Schon 1984 traten die ersten Firmen an uns heran um einzigartige Kunstwerke zu einem speziellen Thema, z.B. limitierte und signierte Jahresgaben für ihre Kunden, bei uns in Auftrag zu geben. Seit dieser Zeit ist die Auftragskunst ein wichtiger Bestandteil von ARTIUM. Wir schlagen Künstler für den jeweiligen Auftrag unter Berücksichtigung der gestellten Thematik des gewünschten Werkes vor, koordinieren den Auftrag bis hin zur Signierung der Werke. 

Ausstellungsimpressionen ARTIUM ART GALLERY, Luxemburg 1983-1986


1984| Ausstellungsorganisation “1984, A Eurropean Exhibition after Orwell’s 1984” mit Textbeiträgen zur Ausstellung u.a. von Heinrich Böll “Kain oder Kabel, oder: Sehnsucht nach dem lieben Bruder” und Georges Hausemer “Endfusion oder im Jahr Eins Orwellscher Zeitrechnung.....” und Bildern u.a. von Klaus und Rolf Staeck. Die Ausstellung wurde im Palais de l’Europe (Straßburg), in der Modernen Galerie des Saarlandmuseums (Saarbrücken), im Congres- Palais (Brüssel), dem Musée du Parc de la Boverie (Liege), der Académie des Beaux-Arts in Metz, der Bibliotheque Nationale in Luxemburg und dem Museum van Bommel-van- Dam (Venlo) gezeigt. Ebenso fand im Europäischen Parlament in Straßburg ein Colloquium mit international bekannten Persönlichkeiten zum Thema “Orwell 1984, Myths and Realities” statt.
1989 | Gründung des Verlagshauses Artium, Art Center GmbH. in Luxemburg. Herausgabe des Kunstmagazins ARTIUM art collections bis 1999 mit Forschungsarbeiten u.a. zu Picassos Guernica.
1985 - 2000 | Teilnahme an verschiedenen Kunstmessen.
1999 I Herausgabe des Lexikons Luxemburger Künstler “Lux ART” nach zehnjähriger Vorbereitungszeit. Das Lexikon dokumentiert die Entwicklung der bildenden Kunst in Luxemburg von 1945 bis 1999.
2000 I Eröffnung der Artium Art Gallery an der Avenue Monterey in Luxemburg-Stadt. Ausstellungen u.a. mit Werken von Otmar Alt, Bruce Clarke und vielen weiteren Künstlern. 2009 I Herausgabe des Kunstmagazins ARTIUM luxART
2013 | Umzug des Verlagshauses Art Center GmbH. nach Roedgen, Luxemburg
2013 I Umzug der Artium Art Gallery nach Roedgen, Luxemburg

Ausstellungsimpressionen ARTIUM ART GALLERY, Luxemburg 2010-2013



Die ARTIUM ART GALLERY fördert und präsentiert Kunst aller Gattungen: Malerei, Skulptur, Fotografie etc. Jährlich werden 5-6 Ausstellungen präsentiert und zudem, in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Ausstellungsräumen, weitere Schauen organisiert.


ricky







Über die Galeristin und Verlegerin: Schon seit ihrer Kindheit hat die Kunsthistorikerin Maria Magdalena Burghagen eine enge Beziehung zur bildenden Kunst, aus der sich eine lebenslange Leidenschaft entwickelt hat. Neben ihrer Tätigkeit als Kuratorin ist sie seit 1989 als Herausgeberin des Kunstmagazins ARTIUM tätig. In dieser Tätigkeit hat sie seither Artikel, Forschungsarbeiten sowie das Künstlerlexikon über in Luxemburg lebende Künstler veröffentlicht. 

Aktuell sind 38 Gäste und ein Mitglied online